0 Warenkorb

Wie wӓscht man richtig die Winterkleidung?

Obwohl es einen einfach erscheint, die Dinge in die Waschmaschine zu tun, das Pulver reinzuschütten und die Starttaste zu drücken, sollten Sie zumindest ein paar Grundprinzipien wissen über die Reinigung und Wartung, um die Lebensdauer Ihrer Kleidung zu verlängern, zu pflegen und Ihrer Kleidung einen tollen Look auf lange Sicht zu verleihen.

Technisch wasserdichte Materialien erfordern besondere Sorgfalt, um die Funktionalität zu erhalten. Es sind nur ein paar einfache Grundsätze, die die Lebensdauer Ihrer Snowboard-Kleidung erheblich verlängern.

  • Sehr empfehlenswert ist die Handwäsche in lauwarmem Wasser.
  • Ist dies nicht möglich, waschen Sie diese am besten separat in der Waschmaschine auf Schonwäsche bei niedriger Temperatur und reduzierter Geschwindigkeit.
  • Verwenden Sie niemals aggressives Reinigungsmittel, Pulver Bleichmittel, Weichspüler oder andere chemische Zusätze, sie wird die Zuverlässigkeit der Wasserdichtigkeit Ihrer Kleidung vernichten.
  • Wählen Sie ein schonendes Reinigungsmittel.
  • Am besten man benutzt ein spezielles Reinigungsmittel, die nicht die Durchlässigkeit der Membrane zerstört und auch ein wenig die Wasserdichtigkeit auffrischt. Solche kӧnnen Sie sowohl zum waschen von Snowboardkleidung, isolierte Kleidung, Schlafsäcke und technischer Funktionsunterwäsche benutzen.

Beim Waschen von Baumwoll-Produkten und Produkten mit einer Mischung aus Baumwolle sollten Sie folgendes beachten:

  • Waschen Sie nur gleiche oder ähnlich farbige Kleidung miteinander.
  • Befolgen Sie immer die Waschanleitung auf dem Etikett.
  • Waschen Sie Ihre Kleidung bei einer Temperatur die auf dem Etikett empfohlen wird.
  • Waschen Sie verschwitzte Sachen umgehends. Der Schweiss ist eine ziemlich aggressive Substanz und vor allem beschӓdigt es erheblich die farbigen Produkte.
  • Niemals die farbige Kleidung im direktem Sonnenlicht trocknen. Die Sonnenstrahlen lassen Ihre farbige Kleidung ausbleichen.
  • Verwenden Sie kein aggressives Reinigungsmittel oder Bleichmittel, um Verunreinigungen zu entfernen. Diese können Schäden an Ihrer Kleidung verusachen, die man spӓter nicht wieder beheben kann. Wählen Sie immer ein schonendes Waschmittel.

Versuchen Sie, Ihre Dinge langsam zu trocknen. Wenn Sie unbedingt einen Trockner benutzen wollen, lesen Sie wieder die Anweisungen auf dem Etikett Ihrer Kleidung. Wenn Sie Ihre Kleidung im Freien trocknen dann stellen Sie sicher das die farbige Kleidung nicht bei direkter Sonneneinstrahlung trocknet. Bei weißer Kleidung ist es genau das Gegenteil, und die direkter Sonneneinstrahlung tut der weißen Kleidung sehr gut.

Wenn Sie Ihre Kleidung bügeln mӧchten, überprüfen Sie das Produktetikett. Stellen Sie die die richtige Bügeltemperatur ein. Heiße Eisen schmelzen sehr leicht die Polymere, die Teil der Druck- und Kunststoffetiketten sind.